Difference between revisions of "Development/Tutorials (de)"

Jump to: navigation, search
m
 
(2 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
{{Template:I18n/Language Navigation Bar|Development/Tutorials}}
+
 
  
 
Tutorials sind der schnellste Weg um herauszufinden, was man mit KDE anstellen kann und wie man das macht. Es folgt eine Liste der verfügbaren Tutorials '''für KDE4'''. Tutorials und Anleitungen zu KDE3 und KDE2 finden Sie am Ende dieser Seite.
 
Tutorials sind der schnellste Weg um herauszufinden, was man mit KDE anstellen kann und wie man das macht. Es folgt eine Liste der verfügbaren Tutorials '''für KDE4'''. Tutorials und Anleitungen zu KDE3 und KDE2 finden Sie am Ende dieser Seite.
Line 41: Line 41:
 
:''Tutorial von [mailto:bradh@frogmouth.net Brad Hards] das beschreibt, wie man Unit-Tests mit dem QTestLib Framework erstellt. Das Tutorial wird anhand eines Beispiels beschrieben und befindet sich zur Zeit noch in Entwicklung.''
 
:''Tutorial von [mailto:bradh@frogmouth.net Brad Hards] das beschreibt, wie man Unit-Tests mit dem QTestLib Framework erstellt. Das Tutorial wird anhand eines Beispiels beschrieben und befindet sich zur Zeit noch in Entwicklung.''
  
;[[Development/Tutorials/Code_Checking|Halbautomatische Werge zur Erkennung von Programmierfehlern]]
+
;[[Development/Tutorials/Code_Checking|Halbautomatische Wege zur Erkennung von Programmierfehlern]]
 
:''Techniken um Fehler in KDE Code aufzuspüren''
 
:''Techniken um Fehler in KDE Code aufzuspüren''
  
Line 103: Line 103:
  
 
=== D-Bus ===
 
=== D-Bus ===
; [[Development/Tutorials/D-Bus/Introduction|Einführung in D-Bus]]
+
; [[Development/Tutorials/D-Bus/Introduction_(de)|Einführung in D-Bus]]
 
:''Eine unkomplizierte Einführung in die Kernkonzepte von D-Bus aus der Sicht eines Anwendungs-Programmierers. Dieses Tutorial behandet was D-Bus ist, und wie Sie es in Ihren Anwendungen einsetzen können.''
 
:''Eine unkomplizierte Einführung in die Kernkonzepte von D-Bus aus der Sicht eines Anwendungs-Programmierers. Dieses Tutorial behandet was D-Bus ist, und wie Sie es in Ihren Anwendungen einsetzen können.''
  

Latest revision as of 10:40, 14 July 2012


Tutorials sind der schnellste Weg um herauszufinden, was man mit KDE anstellen kann und wie man das macht. Es folgt eine Liste der verfügbaren Tutorials für KDE4. Tutorials und Anleitungen zu KDE3 und KDE2 finden Sie am Ende dieser Seite.

Contents

[edit] Einführung in die KDE4 Programmierung

Sind Sie an der Entwicklung von Programmen für KDE 4 interesiert? Wenn ja sind Sie hier genau richtig. Diese Artikelserie richtet sich an alle, die noch nie mit KDE programmiert haben.

Hallo Welt!
Einführung in die Grundlagen der KDE Programmierung
Erstellen eines Hauptfensters
Dieser Artikel erklärt, wie der wichtigste Teil eines grafischen Programmes erstellt wird: das Hauptfenster.
Die Verwendung von KActions
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Aktionen und Werkzeugleisten (Toolbars) im Menü hinzugefügt werden können.
Laden und Speichern von Dateien
Dieser Artikel führt die KIO Bibliothek ein und erklärt wie man Dateien laden und speichern kann.
Befehlszeilen Argumente (todo)
In diesem Artikel werden Sie lernen Ihrer Anwendung zu ermöglichen, Dateien über die Befehlszeile oder sogar unter Dolphin mit 'Öffnen mit' zu laden

[edit] Grundlagen

Ihre Applikation nach KDE 4 portieren
Anleitungen Qt3/KDE3 Applikationen nach Qt4/KDE4 zu portieren
Einführung in CMake
Wie man CMake in KDE 4 benutzt
Häufige Programmierfehler
Einige häufige Fehler die man während der Entwicklung von Qt und KDE Applikationen machen kann und wie man sie vermeidet.
Den Qt Designer benutzen um Benutzerschnittstellen zu erzeugen
Wie man UI Dateien mit dem Designer erzeugt und wie man diese in einem KDE Programm integriert.

[edit] Testen und Fehler beheben

Debugging Ihrer Applikation
Tips, Tools und Techniken zum Debuggen von KDE Applikationen
Schreiben von Unit-Tests für Qt4 und KDE4 mit QTestLib (Original link)
Tutorial von Brad Hards das beschreibt, wie man Unit-Tests mit dem QTestLib Framework erstellt. Das Tutorial wird anhand eines Beispiels beschrieben und befindet sich zur Zeit noch in Entwicklung.
Halbautomatische Wege zur Erkennung von Programmierfehlern
Techniken um Fehler in KDE Code aufzuspüren

[edit] Konfigurationen mit KConfig verwalten

Einführung in KConfig
Eine Übersicht über die zu KConfig gehörenden Klassen und wie Sie diese in Ihre Anwendung einbinden können
Benutzung von KConfig XT
Tutorial über das effiziente Benutzen des KConfig XT Frameworks.
Update von KConfig Dateien
Tutorial das beschreibt, wie man ein Update-Skript erstellt, dass Veränderungen am Format der Konfiguration Ihrer Anwendung mit den bereits vorgenommenen Einstellungen des Anwenders abgleicht.

[edit] Dienste: Applikationen und Plugins

Einführung in das Dienst-Framework
Eine Einführung über das Dienst-Framework in KDE und was es dem Applikationsentwickler zur Verfügung stellen kann. Beschäftigt sich mit dem system configuration cache (SyCoCa), den benötigten Dateien und wie indizierte Informationen benutzt werden.
Dienste über Trader Queries finden
Wie man mit der Trader Query Syntax Dienste wie Plugins oder Mimetypes findet, die im SyCoCa zwischengespeichert wurden.
Erstellen und Laden von Plugins mit KService
Zeigt, wie man eigene Plugintypen definiert, installiere Plugins findet (einschließlich denen von anderen Herstellern) und wie man diese einfach und portabel läd, indem man KService benutzt.

[edit] Lokalisierung

Einführung in Unicode
Eine Einführung was Unicode ist und wie KDE Applikationen damit umgehen.
Beim Schreiben der Applikation an die Lokalisierung denken
Diese Anleitung beschäftigt sich damit, was Lokalisation ist, warum sie wichtig ist und wie man sicherstellt, dass die eigene Applikation bereit ist, lokalisiert zu werden. Jeder Applikationsentwickler sollte das lesen.
Häufige Fehler vermeiden
Es gibt einige häufige Fehler, die es verhindern, dass eine Applikation angemesssen übersetzt werden kann. Diese Anleitung zeigt diese Fehler auf und zeigt, wie man sie vermeidet.
Erstellen von KDE's Lokalisierungs Modul
Das Erstellen und Installieren der Sprachunterstützung mit KDE's Lokalisierungs-Modul (l10n) ist ratsam für alle, die an Anwendungen im KDE Haupt-Repository arbeiten. Hierdurch erreichen Sie, das Sie Ihre Anwendung in anderen Sprachen testen und somit auftauchende Probleme erkennen können. Dieses Tutorial bringt Ihnen genau das bei.
Einbeziehen von i18n in das Build System
Sobald Ihre Anwendung bereit dazu ist lokalisiert zu werden, ist es der nächste Schritt sicherzustellen, dass die Übersetzungsdateien automatisch erstellt und aktuell gehalten werden. Dieses Tutorial behandelt die nötigen Änderungen an den CMakeFile.txt Dateien sowie den Prozess um den resultierenden Nachrichten-Katalog mit Ihrer Applikation zu verteilen.
i18n - Herausforderungen and Lösungen
Dieses Tutorial behandelt die Aufgaben und Fallstricke, die bei der Lokalisierung auftreten wie das Übersetzen von Handbüchern und anderen Daten die ausserhalb des Quellcodes auftreten, das Behandeln von nicht mehr gültigen .po-Dateien, das Umgehen mit Freezes, programmieren in anderen Sprachen als Englisch und Erstellung unabhängiger Releases oder das Verschieben von Anwendungen zwischen KDE Modulen.
Semantisches Markup für Nachrichten
Um eine konsistente und semantisch korrekte Darstellung von Nachrichten in Anwendungen sicherzustellen, können semantische Kommentare zu den Nachrichten, die übersetzt werden sollen, mit dem KUIT System hinzugefügt werden. Dieses Tutorial beschreibt die Funktionsweise dieses Systems.
Automatisierte i18n Codeüberprüfung
Der Krazy Code-Checker durchsucht KDE's Code und meldet häufige i18n Fehler.
Mit Sprachänderungen umgehen
Wie man seiner Applikation beibringt beim nächsten Start oder zur Laufzeit eine andere Sprache zu benutzen.

[edit] Dokumentation

API Dokumentation
Dieses Tutorial erklärt, wie Sie Ihre APIs korrekt dokumentieren.
Man Seiten
Das Schreiben und Erstellen von Referenz-Handbüchern.

[edit] Anwendungsautomatisierung und Skripting

[edit] D-Bus

Einführung in D-Bus
Eine unkomplizierte Einführung in die Kernkonzepte von D-Bus aus der Sicht eines Anwendungs-Programmierers. Dieses Tutorial behandet was D-Bus ist, und wie Sie es in Ihren Anwendungen einsetzen können.
Zugriff auf D-Bus Schnittstellen
Eine Schrittweise Anleitung zum Aufruf von D-Bus-Methoden und zur Verbindung mit D-Bus-Signalen unter Verwendung von QtDBus.
D-Bus für Fortgeschrittene
Tips zur Verwendung von QtDBus wenn sie mit problematischen Realwelt-Schnittstellen konfrontiert werden.
Erstellen von D-Bus Schnittstellen
Lernen Sie, wie sie Funktionalität Ihrer Applikationen bereit stellen, indem Sie eigene D-Bus Schnittstellen erstellen und benutzen. Beschreibt das Erstellen von XML-Beschreibungen, die Bereitstellung von Schnittstellen zur Laufzeit und das Aufsetzen des Build-Systems mit CMake.
D-Bus Autostart Dienste
Machen Sie mit diesem Tutorial aus Ihrer Anwendung einen D-Bus-Autostart-Dienst. Dieses Feature, dass auch als "D-Bus Dienst Aktivierung" bekannt ist, ermöglicht es, dass D-Bus Aufrufe zu Ihrer Applikation selbst dann funktionieren, wenn sie gerade nicht läuft indem sie den D-Bus-Daemon Ihre Applikation starten lassen, wenn deren Funktionen benötigt werden.
Portieren von DCOP nach D-Bus
Portieren Sie mit Hilfe dieser Anleitung Ihre Anwendungen von DCOP nach D-Bus.

[edit] Konqueror

Erstellung von Konqueror Dienstmenus
Dieses Tutorial zeigt Ihnen wie Sie MIME-Typ-spezifische Aktionen in Konquerors Kontextmenu bereitstellen.

[edit] Kross

Einführung in Kross
Eine Einführung in das Kross Scripting Framework.
Hallo Welt
Eine erste Anwendung mit funktionierendem Kross Code.
Verbinden von Signalen und Slots in Kross
Einfache Demonstration, wie man Signale von Objekten mit Slots von Skripten verbindet.
Skripte als Plugins mit Kross
Dieses Tutorial bietet eine schrittweise Einführung, wie Sie Skripte als Plugins in eine KDE Anwendung integrieren.

[edit] KOffice

KOffice Übersicht
Dieses Dokument zeigt eine Übersicht über die verschiedenen KOffice Plugin Typen sowie ihren jeweiligen Nutzen und Stärken. Wenn KOffice Plugins neu für Sie sind, ist dieses Tutorial für Sie geeignet.
Erstellen von KOffice Flake Plugins
Dieses Tutorial zeigt Ihnen wie Sie ein Plugin für KOffice Anwendungen erstellen das Ihnen mit Hilfe von Flake erlaubt, Inhalte in ODF-Dokumente einzubetten.
KWord Scripting
Dieses Tutorial zeigt, wie man KWord mit Skriptsprachen wie Python, Ruby oder JavaScript über Kross anspricht.
KSpread Scripting
Dieses Tutorial zeigt, wie man KSpread mit Skriptsprachen wie Python, Ruby oder JavaScript über Kross anspricht.
Krita Scripting
Dieses Tutorial zeigt, wie man Krita mit Skriptsprachen wie Python, Ruby oder JavaScript über Kross anspricht.

[edit] SuperKaramba

SuperKaramba Tutorial
Dieses Tutorial bietet einen Einblick in SuperKaramba, Themen-Dateien und das Skripten mit Python, Ruby und JavaScript.

[edit] Suche und Meta-Daten

[edit] Strigi

Schreiben von Datei-Analysierern
Datei-Analysierer extrahieren Daten aus Dateien um Sie in Datei-Dialogen und Datei-Managern anzeigen können. Die Daten die auf diesem Weg erhalten werden, werden auch für die Suche nach Dateien verwendet. KDE4 erlaubt die Benutzung von mehreren Analysierern pro Dateityp. Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie neue Analysierer schreiben können.

[edit] Nepomuk

Nepomuk Schnellstart
Einfache Kurzeinführung in die Welt der Nepomuk-Techniken.
RDF und Ontologien in Nepomuk
Einführung in RDF und dessen Benutzung von Ontologien in Nepomuk.
Handling Resources with Nepomuk
Nepomuk ist die KDE-Bibliothek, die Zugriff auf die Metadaten in Nepomuk erlaubt. Hier wird erklärt, wie ein Programm Metadaten mit Nepomuk schreiben und lesen kann.
Using the Nepomuk Resource Generator
Nepomuk includes a resource generator which creates convenience classes for handling metadata.

[edit] Ansprechen von Hardware (Solid)

Einführung in Solid
Eine Einführung in die Benutzung der Solid Hardware-Erkennung und -Verwendung in KDE Applikationen.
Zugriff auf Netzwerk-Informationen
Wie man Solid benutzt um Informationen über das Netzwerk herauszufinden

[edit] Multimedia (Phonon)

Phonon
Erste Schritte mit der Multimedia API
Erstellung und Benutzung von Phonon und seinem GStreamer Backend unter Linux mit Qt 4.3.x
Dieser Artikel gibt Ihnen eine kurze Anleitung wie Sie Phonon und sein GStreamer Backend unter GNU/Linux mit lediglich Qt 4.3.x beziehen, kompilieren und benutzen können. Gegen Ende beschreibt der Artikel zusätzlich, wie ein Entwickler Phonon benutzen kann um einfache Audio- und Video-Spieler zu erstellen. Sie können den Artikel hier lesen.

Sie können die editierbare OpenDocumentText Datei von hier. herunterladen

[edit] Plasma

Erste Schritte mit Plasmoids
Erstellung Ihres ersten Plasma-Widgets oder Plasmoids in C++ mit einem SVG Hintergrund, einem Icon und etwas Text
Schreiben einer DataEngine
DataEngines bieten eine standardisierte Schnittstelle zur Darstellung von Daten aus verschiedenen Datenquellen. Lernen Sie was eine DataEngine ist und wie Sie selbst ein schreiben können.
Benutzung von DataEngines in Plasmoids
Mit einer DataEngine ist es möglich, Daten auf einfache und standardisierte Art und Weise zu empfangen und darzustellen. Dieses Tutorial behandelt das Thema, wie man DataEngines zu diesem Zweck in Plasma einsetzt.
Erstellen von Runners
Runners sind Plugins die Aktions-basierte Suchfunkionalität im Plasma Ausführen-Dialog erlauben. Diese Plugins können von jeder Applikation verwendet werden, die libplasma einbindet.

[edit] Kate / Kwrite

Erste Schritte mit KTextEditor Plugins
Erstellung Ihres ersten KTextEditor Plugins

[edit] Drucken

Hallo Welt
Einführung in das KDE Drucksystem
Druckdialog
Benutzung des KDE Druckdialogs

[edit] Neue Dinge herunterladen

Einführung in "Neue Dinge herunterladen"
Eine Einführung in das Entwickler-freundliche Netzwerk-Update-System das KDE Applikationen erlaubt, neue Anwendungsdaten zur Laufzeit auf benutzerfreundliche Weise herunterzuladen.
Sicherheit mit KNewStuff (Original Link)
Tutorial das zeigt, wie man Ressourcen auf sichere Weise teilt (KDE 3.4 und später). Geschrieben von András Mantia <amantia@kde.org>.

[edit] Schnelle Anwendungsentwicklung

[edit] Python

101 Einführung in Signale und Slots
Eine einfache Einführung in Qt's Signal- und Slot-Architektur.

[edit] Ruby

KDE Ruby Korundum Tutorial
Eine Ruby-Version von Antonio Larossa Jiménezs KDE Tutorial von Richard Dale. Sehen Sie sich for Qt Tutorials und andere Informationen auch die Ruby Developers Corner an.
Qt4 Ruby Tutorial
Trolltechs sagenhaftes Einstiegstutorial in Qt, übersetzt für Ruby.

[edit] Shell

Shell Scripting mit KDE Dialogen (Original Link)
Tutorial von Brad Hards das beschreibt, wie man KDE Dialoge mit Hilfe von kdialog in Shell-Skripten verwendet. Das Tutorial wird anhand eines Beispiels durchgeführt.

[edit] Andere Tutorials

[edit] Benutzung der KDE Games Bibliothek

KStandardGameAction
Benutzung von libkdegames um Ihr Spiel dem kdegames Standard anzupassen
Highscores
Implementierung einer einfachen Highscore-Tabelle in Ihrem Spiel
Themen-Auswahl
Benutzung des libkdegames Themen-Auswahl-Dialogs

[edit] 2D Plotting (KPlotWidget)

Benutzen des KDE Daten-Plotting Widgets
Dieses Tutorial führt KPlotWidget ein, welches zum plotten zweidimensionaler Daten verwendet werden kann. Es enthält Informationen zu einfachen Benutzung des Widgets (inklusive Hinzufügen und Änderung von Datensätzen sowie Anpassung der Koordinatenachsen und deren Beschriftung) sowie erweiterten Anwendungsfällen (inklusive Erweiterung des Widgets durch Vererbung).

[edit] Rechtschreib- und Grammatikprüfung (Sonnet)

Rechtschreib- oder Grammatikprüfung in KDE Applikationen einbinden
Diess Tutorial führt in Sonnet ein und wie man es benutzt um Sprachkorrekturen in der eigenen KDE Anwendung zu verwenden. Sonnets Hilffunktionen sollen in einem weiteren Tutorial beschrieben werden.

[edit] Pixmap cache (KPixmapCache)

Benutzung des KDE Pixmap Caches
Dieses Tutorial demonstriert die Benutzung von KPixmapCache zum Zwischenspeichern von beispielsweise Pixmaps die aus SVGs oder Daten erstellt wurden.

[edit] Material für KDE2 und KDE3

KDE3 Tutorials
Diese Tutorials behandeln Themen im Bezug auf KDE3.
KDE2 Tutorials
Diese Tutorials behandeln Themen im Bezug auf KDE2.

This page was last modified on 14 July 2012, at 10:40. This page has been accessed 23,436 times. Content is available under Creative Commons License SA 3.0 as well as the GNU Free Documentation License 1.2.
KDE® and the K Desktop Environment® logo are registered trademarks of KDE e.V.Legal