Getting Started/Build/KDE4.x (de)

Jump to: navigation, search


Contents

Ziele

Vielleicht möchtest du KDE 3.5.x behalten bis KDE 4.x.y die für dich wichtigen Funktionen für den täglichen Gebrauch bietet. Du möchtest einfach mit einen Minimum an Aufwand wechseln können wenn der Moment gekommen ist.

Methode

Der beste Weg für diese Installationsmethode ist, wenn Du einfach KDE 4.x.y in ein eigenes Verzeichniss (Prefix) installierst. Wir werden hier /usr/local/KDE-4/ benutzen, aber du kannst es nennen wie du willst.

Wir werden eine astreine Konfiguration erreichen indem wir einen seperaten Benutzeraccount, um KDE 4.x.y zu benutzen, erstellen. Dieser Benutzer wird die Konfigurationen von KDE 4.x.y beinhalten und wird ein Skript haben um die Umgebungsvariablen zu setzen (.bash_profile wenn du Linux nutzt).

Installation

Benötigte Pakete der Distribution die Du benutzt

(Solange andere Distributionen noch nicht hinzugefügt sind, kannst du wahrscheinlich die korrekte Version der benötigten Bibliotheken aus dem LFS Artikel herauslesen)

Den Benutzer erstellen

Welche Methode Du bentutzt um den Benutzer zu erstellen ist Dir überlassen. Die in dem Artikel hier verwendete nennen wir "KDE4". Du musst das Benutzer-Spezifische Login-Skript bearbeiten (.bash_profile unter Linux). Es kommt ziemlich viel in das Skript. Vergiss nicht, dass wir annehmen das der Benutzer korrekt von dem System Login Skript gesetzt wird.

------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------

# Überflüssige einstellungen um HOME als Umgebung zu setzen (für BASH Bugs)
HOME=/home/KDE4
PATH=$HOME/bin:$PATH
export PATH HOME
XDG_DATA_HOME="$HOME/.local/share"
XDG_CONFIG_HOME="$HOME/.config"
export XDG_DATA_HOME XDG_CONFIG_HOME
KDEDIR=/usr/local/KDE-4
KDEHOME=$HOME/.kde4
KDETMP=/tmp/$USER-kde4
mkdir -p $KDETMP
KDEVARTMP=/var/tmp/$USER-kde4
mkdir -p $KDEVARTMP
KDEDIRS=$KDEDIR
PKG_CONFIG_PATH=$KDEDIR/lib/pkgconfig:$PKG_CONFIG_PATH
export KDEDIR KDEHOME KDETMP KDEVARTMP KDEDIRS PKG_CONFIG_PATH
QTDIR=/usr/local/Trolltech/Qt-4
QT_PLUGIN_PATH=$KDEDIR/lib/kde4/plugins:$QT_PLUGIN_PATH
PKG_CONFIG_PATH=$QTDIR/lib/pkgconfig:$PKG_CONFIG_PATH
export QTDIR QT_PLUGIN_PATH PKG_CONFIG_PATH
PATH=$QTDIR/bin:$KDEDIR/bin:$PATH
export PATH
XDG_CONFIG_DIRS=$KDEDIR/etc/xdg
XDG_DATA_DIRS=$KDEDIR/share
export XDG_CONFIG_DIRS XDG_DATA_DIRS
LD_LIBRARY_PATH=$QTDIR/lib:$KDEDIR/lib
export LD_LIBRARY_PATH
LIBXCB_ALLOW_SLOPPY_LOCK="true"
export LIBXCB_ALLOW_SLOPPY_LOCK

------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------8<------

Dies ist als zusatz zu anderen dingen die du vielleicht in dem Skript hast. Diese fette Block von Müll gehört an das ende. Eventuell müssen die XDG Verzeichnisse in deinem System verändert werden.

Bauen

Um zu kompilieren, musst du dich zuerst als der neue User einloggen (KDE4). Du kannst 'su' für die ganzen Arbeit oder 'su -c' // 'sudo' für jedes einzeln benutzen.

Pakete die mit dem korrekten Prefix kompiliert werden müssen:

Wenn du Qt aus dem Source kompiliert, konfiguriere es mit prefix=/usr/local/Trolltech/Qt-4. Wenn du Qt4 als Binary installiert, musst du herausfinden wie der Prefix lautet und den QTDIR im Skript da oben ändern.
KDE sollte -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=/usr/local/KDE-4 benutzen wenn CMake läuft.
Der KDE Support sollte in das selbe Verzeichniss wie KDE installiert werden. Pakete die nicht CMake nutzen sollten prefix=/usr/local/KDE-4 beim konfigurieren nutzen. Die Pakete die nichts in "share" installieren (z.B. eigen, eigen2) können nach /usr/local gehaun werden.
Die anderen Pakete sollten mit dem standart Prefix installiert werden (/usr/local).

Konfiguration

Für diese Arbeit musst du D-Bus korrekt konfigurireren. Der D-Bus dienst wird nach "$KDEDIR/share/dbus-1/services" installiert. Damit D-Bus das findet musst du den Pfad zur "/etc/dbus-1/session-local.conf" hinzufügen.


This page was last modified on 17 July 2012, at 17:30. This page has been accessed 2,265 times. Content is available under Creative Commons License SA 3.0 as well as the GNU Free Documentation License 1.2.
KDE® and the K Desktop Environment® logo are registered trademarks of KDE e.V.Legal