Difference between revisions of "Getting Started/Distribution Packages (de)"

Jump to: navigation, search
(typos)
 
Line 1: Line 1:
{{Template:I18n/Language Navigation Bar|Getting_Started/Distribution_Packages}}
+
 
 
Einige Distributionen stellen KDE SVN (KDE 4) und Qt Pakete bereit. In diesem Fall können Sie beim Portieren Ihrer Anwendung auf KDE4 auf das häufige Kompilieren von kdelibs und kdebase verzichten. Hier finden Sie Informationen für einige Distributionen.
 
Einige Distributionen stellen KDE SVN (KDE 4) und Qt Pakete bereit. In diesem Fall können Sie beim Portieren Ihrer Anwendung auf KDE4 auf das häufige Kompilieren von kdelibs und kdebase verzichten. Hier finden Sie Informationen für einige Distributionen.
  

Latest revision as of 14:30, 14 July 2012

Einige Distributionen stellen KDE SVN (KDE 4) und Qt Pakete bereit. In diesem Fall können Sie beim Portieren Ihrer Anwendung auf KDE4 auf das häufige Kompilieren von kdelibs und kdebase verzichten. Hier finden Sie Informationen für einige Distributionen.

openSUSE

openSUSE's KDE Team erzeugt regelmäßig (alle paar Tage) KDE SVN Pakete. Aktuell werden Pakete für alles in KDE's branch/ erzeugt.

Anleitung: http://opensuse.org/KDE4

Arch Linux

Arch hat wöchentliche Updates von kdelibs, kdebase, und kdepimlibs.

Anleitung: http://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=28856

Kubuntu

Kubuntu erstellt Pakete für alle Entwicklungssnapshot Releases von KDE4.

Anleitung: http://kubuntu.org/announcements/kde4-rc1.php

Gentoo

Der KDE portage overlay hat kde-base/kde*-9999.4 SVN monolithische ebuilds.

Anleitung: http://overlays.gentoo.org/proj/kde/wiki


This page was last modified on 14 July 2012, at 14:30. Content is available under Creative Commons License SA 3.0 as well as the GNU Free Documentation License 1.2 unless otherwise noted.