Difference between revisions of "KDE System Administration (de)"

Jump to: navigation, search
(Desktop-Sitzungen)
 
Line 1: Line 1:
{{Template:I18n/Language Navigation Bar|KDE System Administration}}
+
 
  
 
Dieser Abschnitt bietet Systemadministratoren, welche KDE neu aufsetzen oder vorhandene Einsätze verwalten die Informationen, die sie benötigen um dies effektiv zu tun.
 
Dieser Abschnitt bietet Systemadministratoren, welche KDE neu aufsetzen oder vorhandene Einsätze verwalten die Informationen, die sie benötigen um dies effektiv zu tun.

Latest revision as of 10:13, 14 July 2012


Dieser Abschnitt bietet Systemadministratoren, welche KDE neu aufsetzen oder vorhandene Einsätze verwalten die Informationen, die sie benötigen um dies effektiv zu tun.

Contents

[edit] Dateisystem

Syntax der Konfigurationsdateien
KDEs Konfigurationsdateien sind textbasiert. Sie enthalten Gruppen von Schlüsselwert-Paaren. Dieser Abschnitt erläutert deren Syntax und behandelt folgende Bereiche:
  • Lokalisierung,
  • Shell-Variablen,
  • komplettes oder teilweises Sperren der Konfigurationsdateien
  • Hilfsprogramme zum Editieren
  • andere fortgeschrittene Eigenschaften.
KDE-Hierarchie
Dieser Artikel beschreibt wie KDE das Dateisystem benutzt, wo nach Dateien gesucht wird und wo sie abgespeichert werden. Er erklärt wie man diese Orte wechselt. Er beinhaltet auch eine kurz gefasste Übersicht der von den größten Betriebssystemherstellern benutzten Standard-Einstellungen.
XDG-Hierarchie
In Ergänzung zur KDE-Dateisystem-Hierarchie, benutzt KDE auch verschiedene Verzeichnisse, die in der XDG-Spezifikation auf freedesktop.org definiert sind. Dieser Artikel dokumentiert die benutzten Pfade und deren Funktionen.

[edit] Desktop-Sitzungen

Umgebungsvariablen
Eine Vielfalt an Umgebungsvariablen, die in diesem Artikel dokumentiert sind, ist vorhanden, um verschiedene Aspekte sowie das Laufzeitverhalten von KDE zu beeinflussen.
Startvorgang
Während des Startvorganges werden die sichtbaren sowie die im Hintergrund bleibenden Desktop-Komponenten gestartet. Dieser Artikel beschreibt die Startreihenfolge, liefert einen Überblick über einige der gestarteten Dienste und erklärt wie man Änderungen vornimmt.
Anmeldungsmanager
Der „KDE Display Manager “(KDM) bietet die Dienste, die üblicherweise mit einem Anmeldungsmanager assoziiert werden. Der erste Kontakt, den Ihre Benutzer mit einem KDE-System haben, ist üblicherweise der KDM-Bildschirm. Dieser Abschnitt behandelt die Grundlagen wie man einen KDM aufsetzt, sowie fortgeschrittene Themen wie Fernanmeldung, automatische Anmeldung, und mehr.

[edit] Benutzer- und Gruppenprofile

Kiosk-Einführung
Die Kiosk-Werkzeuge bieten eine Menge an Optionen, welche es erlauben einfach und mächtig die Fähigkeiten einer KDE-Umgebung, basierend auf Benutzer- und Gruppenlegitimationen, zu definieren und einzuschränken. Zusätzlich zu dem einführenden Überblick umfasst dieser Artikel das Sperren der Konfigurationsdateien, Einschränkungen der Handlungsfreiheiten und Ressourcen, die Zuweisung von Benutzer- und Gruppenprofilen, und mehr.
Kiosk-Schlüssel
Dieses Dokument detailliert bekannte globale und anwendungsspezifische Schlüssel für Aktionen, Ressourcen- und URL-Beschränkungen und macht es zu einer handlichen Referenzanleitung um Kiosk-Profile zu erstellen
Weitere Ressourcen
Die KDE-Benutzer- und Gruppenprofile betreffende Links zu Werkzeugen, Mailinglisten, und zusätzlicher Dokumentation.

[edit] Werkzeuge

KioskTool
Eine grafische Anwendung, die einem beim Verwalten von Benutzer- und Gruppenprofilen behilflich ist.
Gemeinsame Nutzung der Arbeitsumgebung
Die Fähigkeit zur gemeinsame Nutzung der Arbeitsumgebung macht auch eine Nutzung aus der Ferne möglich. Neben zahlreichen anderen Verwendungsmöglichkeiten, ist diese Fähigkeit eine große Hilfe für Betreuungspersonal, wenn es z.B. telefonische Unterstützung bietet.
Benutzung von KDE-Dialogen in Shell-Scripten
Um verschiedene Dialoge anzuzeigen, können Sie KDialog-Shell-Skripte benutzen. Diese erlauben Ihnen eine nahtlose Eingliederung Ihrer eigenen Erweiterungen der Benutzeroberfläche.
Kontrollierter Zugang zu den Inhalten von „Neue Sachen abholen“
Dieser Abschnitt bietet Informationen, wie Sie die vom Internet durch die „Neue Sachen abholen“-Option herunterladbaren Inhalte kontrollieren können.

This page was last modified on 14 July 2012, at 10:13. This page has been accessed 13,645 times. Content is available under Creative Commons License SA 3.0 as well as the GNU Free Documentation License 1.2.
KDE® and the K Desktop Environment® logo are registered trademarks of KDE e.V.Legal