Getting Started/Sources/Anonymous SVN (de)

< Getting Started‎ | Sources
Revision as of 10:39, 14 July 2012 by AnneW (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Contents

Zusammenfassung

Für diejenigen von uns, welche an vorderster Front mitarbeiten wollen, gibt es einen einfachen Weg, eine aktuelle lokale Kopie des KDE Source Codes auf dem Rechner zu haben - anonymous SVN.

Bitte beachten Sie, dass einigen Linux Distributionen schon die KDE SVN Pakete beilegen, damit brauchen Sie nicht unbedingt Qt und KDE selber zu kompilieren! Lesen Sie dazu Getting_Started/Distribution_Packages für Anleitungen und Informationen.

Anonymous SVN

Subversion einrichten

Als aller erstes müssen Sie die Subversion-Binaries installieren, falls diese noch nicht auf ihrem Computer vorhanden sind. Sehr wahrscheinlich wird für Ihr Betriebssystem ein Paket dazu vorhanden sein. Falls nicht, können Sie es selber von der SVN-Projektpage herunterladen und übersetzen (Kompilieren). Bitte lesen Sie das KDE Subversion Tutorial, wenn Sie sich dafür interessieren, wie SVN funktioniert.

KDE auschecken

/trunk/ ist der Pfad, in welchem das Qt4-basierende KDE 4 entwickelt wird. Folgende sind die wichtigsten Befehle, welche Sie brauchen, um KDE aus SVN aus zu checken und zu kompilieren:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/trunk/KDE/kdelibs
svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/trunk/KDE/kdebase
Ktip.png
 
Tip
Verwenden Sie "svn co" nur für das erst Checkout; später werden Sie "svn up modulename" oder "svn update modulename" verwenden, um die Verzeichnisse auf den neusten Stand zu bringen.


Ktip.png
 
Tip
Sollte ihre Firewall den Zugriff auf die Ports verweigern, können Sie svn://anonsvn.kde.org/durch svn://websvn.kde.org:443/ ersetzen.


qt-copy ist eine Kopie des aktuellsten Stable Releases von Qt, welches mit KDE zusammenarbeitet. Aus Bequemlichkeitsgründen wurde es in das SVN Repository mit aufgenommen. Die Kopie beinhaltet auch Patches die von KDE Entwicklern erstellt wurden und bisher noch nicht Ihren Weg in Qt gefunden haben. Die Patches werden für alle empfohlen die mit KDE aus trunk arbeiten. Man erhält qt-copy durch:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/trunk/qt-copy

Wenn Sie eine komplette Kopie der KDE Distribution wünschen, können Sie einfach den gesamten Quellcode Baum aus dem SVN Repository mit einem Kommando auschecken:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/trunk/KDE
{{{3}}}
 
noframe
Es ist geschickter zuerst den KDE Source Repository Web Viewer zu benutzen. Benutzen Sie ihn, um auszuwählen, welche Module heruntergeladen werden sollen. Auf diesem Weg kann KDE schneller installiert und ausgetestet werden.
Anmerkung


Wenn Sie weitere Software Pakete haben wollen, können Sie auch die folgenden Module innerhalb von trunk/ auschecken:

koffice
extragear
playground
kdereview

Wenn Sie zum Beispiel koffice innerhalb von trunk/ auschecken wollen, können Sie folgenden Befehl auf der Kommandozeile ausführen:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/trunk/koffice

Trunk mit Hilfe von Snapshots auschecken

Wenn Sie Module aus trunk/ auschecken, können Sie auch etwas Zeit sparen, indem Sie sogenannte Snapshots verwenden. Wie man Subversion trunk Snapshots verwendet wird auf der Subversion snapshots tutorial page beschrieben.

Alternativer Checkout von KDE 3

Wenn Sie die KDE 3 Entwicklung verfolgen wollen anstatt der aktuellen KDE 4 Entwicklung, können Sie den Quellcode von KDE 3.5, mit Hilfe des folgenden Kommandos, auschecken:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/branches/arts/1.5/arts
svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/branches/KDE/3.5/

Die dazu passende Qt Version (qt-copy) erhalten Sie mit:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/branches/qt/3.3/qt-copy

Auschecken spezifischer Versionen

KDE-Module werden bei jedem Release getagged so das es möglich ist, jeweils spezifische Release Versionen auszuchecken. Die meisten KDE-Module haben Tag Namen im Format tags/KDE/X.Y.Z (wobei X, Y, und Z die exakte Version repräsentieren). Das arts Modul (nur benötigt für KDE 2 und KDE 3) besitzt ein anderes Tag Format, tags/arts/X.Y.Z. Um zum Beispiel kdelibs zu erhalten, so wie es in KDE 3.5.0 ausgeliefert wurde, geben Sie folgendes Kommando auf der Kommandozeile ein:

svn co svn://anonsvn.kde.org/home/kde/tags/KDE/3.5.0/kdelibs/

Wenn Sie dann diese Version auf KDE 3.5.5 aktualisieren wollen, benutzen Sie folgendes Kommando:

svn switch svn://anonsvn.kde.org/home/kde/tags/KDE/3.5.5/kdelibs
Ktip.png
 
Tip
Wenn Sie einen /branch/ oder /trunk/ Pfad verwenden, dann besteht keine Notwenigkeit für einen switch. Führen Sie einfach svn update aus.


Ktip.png
 
Tip
WebSVN ist eine bequeme Möglichkeit nach einem bestimmten Tag Namen zu suchen.


Checkout von Lokalisierungen

Wenn Sie nach Übersetzungen und anderen Lokalisierungen suchen, schauen Sie nach der entsprechenden Sprache unter dem l10n Modul.

{{{3}}}
 
noframe
Das l10n Modul ist extrem groß. Versichern Sie sich das Sie genügend Zeit und Platz auf Ihrer Festplatte zur Verfügung haben bevor Sie das gesamte l10n Modul auschecken. Die meisten Leute checken nur spezifische Sprach Unterverzeichnisse aus, anstatt das komplette l10n Modul.
Warnung


Checkout hinter einem Proxy

Wenn der Tip Ihnen oben nicht weitergeholfen haben sollte, und für Sie nur die Möglichkeit bestehen sollte http://anonsvn.kde.org/ zu verwenden, dann müssen Sie ein paar kleinere Klimmzüge machen, um eine SVN Checkout zu ermöglichen. Da der http:// Zugang nur für Entwickler offen ist, müssen Sie svn:// benutzen. Transconnect ist ein kleines Stück Software das den gesamten Netzwerkverkehr durch einen benachbarten Proxy Server tunneln kann. Hohlen Sie sich den Transconnect Source Code von http://transconnect.sourceforge.net/ , kompilieren Sie ihn, und editieren Sie die Datei ~/.tconn/tconn.conf , sodass diese auf den Proxy Server verweist. Exportieren Sie die LD_PRELOAD Variable wie es in der README von Transconnect beschrieben wird, und Sie sind bereit zum Durchstarten.

Von weiterem Interesse

  • Besuchen Sie http://websvn.kde.org/, um online durch den Source Code zu browsen.
  • anonsvn.kde.org ist ein Round Robin DNS-Eintrag, welcher auf einen von mehreren anonsvn Mirror Servern aufgelöst wird. Das DNS-Setup wird von the KDE sysadmins gewartet. Dennoch mag es wünschenswert sein, einen lokalen Mirror explizit auszuwählen. Einige Mirror Server sind unten aufgelistet, sortiert nach Performance.
    • kde.mneisen.org befindet sich in der Nähe von Nürnberg in Deutschland und wird gewartet von Martin Eisenhardt
    • www.englishbreakfastnetwork.org hostet auch einen anonymen SVN Mirror, an der Universität von Nijmegen in den Niederlanden und wird betreut von Adriaan de Groot
  • Es existieren auch die Alias Namen anonsvn1.kde.org, anonsvn2.kde.org und anonsvn3.kde.org welche auf die Mirror Server im DNS Round Robin verweisen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben sollten, weil einer der Mirror Server ausgefallen ist, können Sie jederzeit einen spezifischen Mirror Server auswählen, indem Sie den vollständigen Server Namen angeben oder einfach anonsvn1, 2 oder 3.
Seien Sie vorsichtig beim Wechseln zwischen Mirror Servern. SVN merkt sich den Server in der Arbeitskopie. Wenn Sie also den Mirror Server wechseln wollen, müssen Sie folgendes Kommando in allen Checkouts ausführen:
svn switch --relocate svn://anonsvn.kde.org/ svn://kde.mneisen.org/

Wenn Sie daran interessiert sind einen SVN Mirror aufzusetzen, kontaktieren Sie bitte die KDE System Administratoren.


This page was last modified on 14 July 2012, at 10:39. This page has been accessed 8,373 times. Content is available under Creative Commons License SA 3.0 as well as the GNU Free Documentation License 1.2.
KDE® and the K Desktop Environment® logo are registered trademarks of KDE e.V.Legal